Frühkindliche Sozialisation - Leopoldina 2014

Frühkindliche SozialisationDiese "Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech trägt das breite Wissen zur frühkindlichen Entwicklungsphase aus verschiedenen Disziplinen zusammen, bereitet es verständlich auf und weist auf hieraus abzuleitende Schlussfolgerungen hin.

Die Stellungnahme entwirft, basierend auf diesem interdisziplinären Forschungsstand, ein Bild der frühkindlichen Sozialisation, welches die enorme Bedeutung dieses Lebensabschnittes und der hier durchlaufenen Entwicklungen für das gesamte spätere Leben belegt und die Zusammenhänge zwischen genetischen Dispositionen und
Umwelterfahrungen plastisch aufzeigt."

Dieser Report zum Stand des Wissens über die frühkindliche Entwicklung, das frühkindliche Lernen und seine Bedingungen konzentriert sich überwiegend auf die Möglichkeiten (staatlicher) korrigierende Eingriffe. Trotz immer wieder relativierende Passagen wie dieser: "Entscheidend für die Entwicklung sozial-emotionaler und motivational-volitionaler Kompetenzen ist die Ausbildung einer sicheren Bindung an Bezugspersonen in der frühen Kindheit. In der Regel sind dies die Eltern in einem stabilen Familien-verband, die mittels Sensitivität und Wärme gute und kulturell angepasste Sozialisationsbedingungen schaffen. Eine sichere Bindung unterstützt die Ausbildung eines positiven und realistischen Selbstkonzeptes sowie dieEntwicklung hoher Selbstregulationskompetenzen" oder etwas kryptischer: "Daher sollten Interventionsprogramme die inner- und außerfamiliären Bedingungen sowie die biologischen Prädispositionen beim Kind (z.B. sensible Phasen) einbeziehen", wird Familie und ihr Umfeld eher als Quelle von Risikofaktoren dargestellt, die durch programmatische Interventionen korrigiert werden sollten.

Frühkindliche Sozialisation(Gesamtdokument)

Frühkindliche Sozialisation (Kurzfassung)

 


"für uns" - aktuell

Angenommen - für unsDie aktuelle Ausgabe des Magazins der Stiftungsintiative "für Kinder"

Familienmagazin "für-uns"

Spendenkonto

Sparkasse Stade-Altes Land

Konto: 121 001 3817
Blz: 241 510 05
IBAN DE 82241510051210013817
BIC NOLADE21STS

Mehr Infos zu den Spenden

Projektpartner

Newsletter abonnieren

Helfen SIE mit!

Kinder brauchen Geborgenheit!

Die Stiftung "für Kinder" hilft mit,  die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Helfen Sie uns zu helfen!

Ihre Spende "für Kinder"

Was? Wie? Warum?

Die Zukunft der Kinder ist unsere Verantwortung! Was das heisst und wie die Stiftung das umsetzen will lesen Sie

Über die Stiftungsinitiative 

Experten-Meinungen

Stellungnahmen, Manifeste, Positionsbesimmungen von Experten und Organisationen.

Experten meinen ...

Buggy-Aktion

Verkehrte Welt bei den Buggys für die Kleinsten. "Offener Brief" an die Hersteller. Auf Ihre Unterschrift kommt es an!
Alles über die Buggy-Aktion

 

Netzwerke

RSS | Impressum | Shop-AGB | © Wolfgang Bergmann Stiftungsinitiative, 2012