Rezension zum Film von Hüseyin Tabak nach dem gleichnamigen Kinderbuch-Klassiker von Milo Dor

"Ein Pferd auf dem Balkon" Film über einen Jungen mit Asperger SyndromDies ist ein wunderbarer Film!

Eine spannende Geschichte, die der Regisseur Hüseyin Tabak mit sehr guten Schauspielern zu einem besonderen Erlebnis macht.

Mika, ein zehnjähriger Junge mit Asperger-Syndrom und Mathe-Genie und sozialer Außenseiter, der immer die Wahrheit sagt, entdeckt eines Nachts ein Pferd auf dem Balkon des Nachbarhauses. Während er am nächsten Morgen grübelnd auf den nun leeren Balkon starrt, kommt das Mädchen Dana aus dem Nebenhaus, die sich für eine indische Prinzessin hält, und hilft ihm, das unsichtbare Pferd zu finden.