Wieviel Elternliebe ist genug - plainpicture © CulturapFrage: Auch wenn mein Kind tagsüber in der Kita betreut wird, wird es doch anschließend in einer liebevollen Familienumgebung von mir und meinem Mann betreut, gefördert und erzogen. Reicht das nicht aus für eine gesunde Entwicklung von Seele und Verstand?

Antwort: Mehr Zeit der Kleinstkinder in Außenbetreuung ist verbunden mit geringerem Einfühlungsvermögen ihrer Mütter. Die Interaktionsqualität zwischen Mutter und Kind verschlechterte sich bis zum Alter von drei Jahren. Zeigten die Mütter von vornherein nur ein geringeres Einfühlungsvermögen, so stieg durch den Krippenaufenthalt das Risiko einer unsicheren Bindung. (NICHD)

Für die Beziehung zwischen Eltern und Kindern gilt: Qualität setzt eine gewisse Quantität voraus.

von Dr. Erika Butzmann