window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-140937315-1');
loader image
Startseite/Veranstaltungen/Kindheit in der Gegenwart
Lade Veranstaltungen

Wie digitale Medien, eine frühe Krippenbetreuung und das Fehlen des selbstbestimmten und risikoreichen Spiels die kindliche Psyche beeinflussen können.

Kinder benötigen feinfühlige und zuverlässig verfügbare Bindungspersonen, die ihre Gefühle spiegeln und ihnen bei der Regulation derselben helfen. Sie brauchen Zeit, Langeweile und selbstbestimmtes und risikoreiches Spiel, am besten in der Natur.

Das kindliche Gehirn benötigt diese Erfahrungen, um neuromodulatorische Systeme und Nervenzellnetzwerke so einzustellen, dass diese auch im späteren Leben eine hohe psychische Gesundheit des Kindes und eine ausgeprägte Fähigkeit, sich zielgerichtet und zugleich flexibel durch komplexe Alltagssituationen zu navigieren, gewährleisten können.

Die kontroverse Diskussion der Probleme der Kindheit wird mitunter durch eine polemische Verteufelung neuer Entwicklungen beeinträchtigt.

In dieser Fortbildung soll herausgearbeitet werden, welche Merkmale gegenwärtiger Kindheiten tatsächlich ein Risiko für die kindliche Entwicklung darstellen. Es soll diskutiert werden, wie in einer realistischen Weise mit potentiellen Gefährdungen umgegangen werden kann.

In enger Verzahnung von Psychologie und Neurobiologie wird anschaulich und für jeden verständlich erläutert, welche Erfahrungen das kindliche Gehirn benötigt, damit das Kind eine gesunde Psyche entwickeln kann. Potentielle Störungen dieser Entwicklung, die in gegenwärtigen Kindheiten häufig durch digitale Medien, eine frühe Krippenunterbringung und das Fehlen des selbstbestimmten, risikoreichen Spiels gegeben sind, werden differenziert und ohne Polemik diskutiert.

Detailliertes Programm (PDF)
Referentin:  Dr. Nicole Strüber

Details

Datum:
26. Februar 2021
Eintritt:
Euro 190,00
Veranstaltungskategorie:
Website:
akademie-ottenstein.de

Veranstaltungsort

Hannover, Jugendherberge Hannover International

Veranstalter

Akademie Ottenstein
Telefon:
05286 1292
E-Mail:
info@akademie-ottenstein.de
Website:
https://akademie-ottenstein.de
Nach oben