Erste Bindung - Foto © Kerstin PukallDie Mutter-Kind-Bindung entsteht schon in der Schwangerschaft. Ganz besonders sensibel für das Gelingen der engen Bindung zwischen Mutter und Kind ist die Zeit unmittelbar nach der Geburt. Was aber, wenn in dieser sehr empfindlichen Zeit durch Krankheit das Früh-/Neugeborene von seinen Eltern getrennt wird, um in einer Kinderklinik aufgenommen zu werden?

Dr. Beatrix Schmidt, Chefärztin der Kinderklinik Josephinchen, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin im St. Joseph-Krankenhaus, Berlin-Tempelhof, beantwortet diese drängende Frage in einem Beitrag für die Zeitschrift „Kinderkrankenschwester“.

von Redaktion fürKinder

Links zum Thema

Beitrag

„Familienorientierte Betreuung in der Neonatologie“, Kinderkrankenschwester