window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-140937315-1');
loader image
Menschen(s)kinder2020-08-23T15:01:37+02:00


Uns beschäftigen aktuell öffentlich diskutierte Themen rund um den Erziehungsalltag genauso wie das gesunde Aufwachsen der Kinder und die notwendigen Bedingungen für die optimale Entwicklung ihrer je besonderen Persönlichkeit.

In einer regelmäßig erscheinenden 14-tägigen Kolumne geht unsere Kolumnistin Angela Indermaur Fragen zur kindlichen Entwicklung, des Aufwachsens und Lernens nach. Was brauchen Kinder wirklich? Wo bleibt der Freiraum für spontanes Lernen und Selbsterkundung? Müssen Kinder ständig umsorgt, angeleitet und gefordert werden? Schadet Fürsorglichkeit und Geborgenheit unseren älteren Kindern? Welche Aufgabe haben Eltern heute? Wie gelingt der Aufbau einer intensiven Eltern-Kind-Bindung? Gibt man sein Frausein mit dem Muttersein auf und was ist mit den Vätern?

KOLUMNE


Menschen(s)kinder

Logo Menschenskinder - Foto Sasint Tipchai © pixabay


Uns beschäftigen aktuell öffentlich diskutierte Themen rund um den Erziehungsalltag genauso wie das gesunde Aufwachsen der Kinder und die notwendigen Bedingungen für die optimale Entwicklung ihrer je besonderen Persönlichkeit.

In einer regelmäßig erscheinenden 14-tägigen Kolumne geht unsere Kolumnistin Angela Indermaur Fragen zur kindlichen Entwicklung, des Aufwachsens und Lernens nach. Was brauchen Kinder wirklich? Wo bleibt der Freiraum für spontanes Lernen und Selbsterkundung? Müssen Kinder ständig umsorgt, angeleitet und gefordert werden? Schadet Fürsorglichkeit und Geborgenheit unseren älteren Kindern? Welche Aufgabe haben Eltern heute? Wie gelingt der Aufbau einer intensiven Eltern-Kind-Bindung? Gibt man sein Frausein mit dem Muttersein auf und was ist mit den Vätern?

KOLUMNE


Menschen(s)kinder

Logo Menschenskinder - Foto Sasint Tipchai © pixabay

Imaginäre Freunde

"Mein Kind spricht ständig mit einer unsichtbaren Ziege – muss ich mir Sorgen machen?" Irgendwann kommen die meisten Eltern an diesen Punkt. Nun, es muss keine Ziege sein, es kann ein Äffchen sein, ein Kobold oder einfach ein [...]

Herzensbildung

Ich finde es genial, dass sich viele Eltern Gedanken machen um die Erziehung ihrer Kinder. Mir fällt aber auf, dass ich oft gefragt werde, ob dies oder das richtig sei. "Was wäre aus Neufeld-Sicht richtig?" Lautet so eine typische [...]

Bindungswurzeln

Obwohl ich keinen grünen Daumen habe (dafür habe ich ja einen Gärtner geheiratet 😉), habe ich mit meinen Kindern das eine oder andere Garten-Experiment gemacht. Ab und zu haben wir etwas ausgesät und dann gespannt gewartet, ob da auch [...]

Frühe Trennungen

Wie jedes Jahr um diese Zeit werde ich immer wieder um Rat gefragt, was man denn tun kann, damit das Kind lernt, sich von zuhause abzulösen und sich im Kindergarten oder in der Schule zurechtzufinden.Und jedes Jahr wieder bekomme [...]

Mut zur Angst

In den vergangenen Ferientagen habe ich ein große "Bildungslücke" geschlossen: Ich hab mir den Film The Lion King angesehen! Wie immer bei solchen Filmen freue ich mich, wenn ich "pädagogische Edelsteine" darin finde. Mut ist nicht die Abwesenheit von [...]

In Beziehung sein

Die Sache mit den Schlangen: Ja, in unserem Haus lebt Chin, ein Königspython. Und dies verdanken wir wohl meinem Schwager, der ebenfalls Schlangen hatte und unserem damals 3-jährigen Sohn die Faszination an diesen Tieren weitergab. Lange Zeit vertrösteten [...]

Nach oben