window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-140937315-1');
loader image
Menschen(s)kinder2022-09-07T15:21:05+02:00


Uns beschäftigen aktuell öffentlich diskutierte Themen rund um den Erziehungsalltag genauso wie das gesunde Aufwachsen der Kinder und die notwendigen Bedingungen für die optimale Entwicklung ihrer je besonderen Persönlichkeit.

In einer regelmäßig erscheinenden 14-tägigen Kolumne geht unsere Kolumnistin Angela Indermaur Fragen zur kindlichen Entwicklung, des Aufwachsens und Lernens nach. Was brauchen Kinder wirklich? Wo bleibt der Freiraum für spontanes Lernen und Selbsterkundung? Müssen Kinder ständig umsorgt, angeleitet und gefordert werden? Schadet Fürsorglichkeit und Geborgenheit unseren älteren Kindern? Welche Aufgabe haben Eltern heute? Wie gelingt der Aufbau einer intensiven Eltern-Kind-Bindung? Gibt man sein Frausein mit dem Muttersein auf und was ist mit den Vätern?

KOLUMNE


Menschen(s)kinder

Logo Menschenskinder - Foto Sasint Tipchai © pixabay

KOLUMNE


Menschen(s)kinder

Logo Menschenskinder - Foto Sasint Tipchai © pixabay

öffentlich diskutierte Themen rund um den Erziehungsalltag genauso wie das gesunde Aufwachsen der Kinder und die notwendigen Bedingungen für die optimale Entwicklung ihrer je besonderen Persönlichkeit.

In einer regelmäßig erscheinenden 14-tägigen Kolumne geht unsere Kolumnistin Angela Indermaur Fragen zur kindlichen Entwicklung, des Aufwachsens und Lernens nach. Was brauchen Kinder wirklich? Wo bleibt der Freiraum für spontanes Lernen und Selbsterkundung? Müssen Kinder ständig umsorgt, angeleitet und gefordert werden? Schadet Fürsorglichkeit und Geborgenheit unseren älteren Kindern? Welche Aufgabe haben Eltern heute? Wie gelingt der Aufbau einer intensiven Eltern-Kind-Bindung? Gibt man sein Frausein mit dem Muttersein auf und was ist mit den Vätern?

Wenn Kinder Frust schieben

Kürzlich erzählte mir wieder einmal eine Mutter, dass ihr Kind ab und zu einfach den Fernseher „brauche“ um „runterzukommen“: „Wenn mein Kind vom Kindergarten, oder von einem Spieldate bei einem anderen Kind nach Hause kommt, ist es meist [...]

Schlaflose Nächte?

Unser erstes Kind war ein richtiges Anfänger-Baby, wir staunten nicht schlecht, als sie bereits in der ersten Nacht zuhause ganze 7 Stunden durchschlief. Wir brachten sie um 22 Uhr, nach dem Stillen in ihr Bettchen in ihrem hübsch [...]

Von Belohnung und Bestrafung

Beim Zurückschauen liegt ein langer Weg hinter uns als Familie mit inzwischen drei Jugendlichen. Ein Weg, der oft sehr schön, manchmal aber auch ziemlich steinig war. Es gibt so einiges, was ich heute anders machen würde. So etwa [...]

Übergangsobjekte versüßen die Trennung

Freudestrahlend hielt die Kleine mir das Eselchen entgegen. „Schau, das Eselchen darf bei mir in den Ferien sein und ich muss gut auf es aufpassen, es immer pflegen und füttern. Nach den Ferien geht es dann zurück nach [...]

SpielRaum lassen

Was könnten wir in unseren Familien tun, damit es gar nicht erst zur Krise kommt?“ Diese Frage haben wir uns bereits im letzten Artikel gestellt. Neben den tiefen und sicheren Bindungswurzeln, möchte ich heute ein wahres „Zaubermittel“ für [...]

Angstfrei leben

„Angst und Panik: Psychische Belastung für Junge bleibt hoch“ So lautete der Titel eines Artikels in einer schweizerischen Online-Zeitung. Im darauffolgenden Text wird die Frage gestellt, was helfen könnte. Ich gehe nun einfach mal davon aus, dass dieser [...]

Nach oben