Muttermilch ist überlegen - Foto © Kerstin PukallBabykost aus den Verkaufsregalen von Supermärkten und Drogerien kann die Muttermilch nicht vollständig ersetzten. Die Zusammenmsetzung der Muttermilch ist so komplex, dass die industrielle Produktion die Zusammensetzung nicht imitieren kann.


Entdecken Sie die Arbeiten von Kerstin Pukall
Künstlerische Fotografie


Mit diesem Ergebnis einer umfassenden Analyse der wissenschaftlichen Studien geht jetzt die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an die Öffentlichkeit.

Die Werbeaussagen der Industrie von „muttermilchnah“ sei irreführend.

Nur das Stillen in den ersten vier bis sechs Lebensmonaten vermindere das Risiko von Infektionen bei Säuglingen um 40 bis 70 Prozent, darunter Atemwegserkrankungen, Mittelohrentzündungen sowie Magen-Darm-Infektionen. Das Risiko, ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, sei bei gestillten Babys im ersten Lebensjahr um 50 Prozent verringert.

Muttermilch ist unvergleichlich

Es gibt viele Wege, Leben zu retten, einige davon mit beeindruckenden Technologien. Aber vielleicht haben wir in unserer Anspruchshaltung einen Weg übersehen, um die Unterernährung von Kindern zu lindern, der nachhaltig, skalierbar und kostenlos ist – und der so einfach ist, dass alle hungrigen Neugeborenen danach schreien. Nicolas Kristof, A Free Miracle Food, NYT, 7/10/13

Von allen präventiven Maßnahmen hat das Stillen den größten potenziellen Einfluss auf das Überleben von Kindern, doch nur 40% der Babys in den Entwicklungsländern werden ausschließlich gestillt. Praktisch jede Mutter kann stillen, wenn sie angemessene Unterstützung, Ratschläge und Ermutigung sowie praktische Hilfe bei der Lösung von Problemen erhält. Die Stillserie von Global Health Media „zeigt und erzählt“ diese wichtigen Informationen, um dem Gesundheitspersonal und den Müttern zu helfen, weltweit einen größeren Stillerfolg zu erzielen.

von Redaktion fürKinder

Links zum Thema

Bericht

„Unterschiede in der Zusammensetzung von Muttermilch und industriell hergestellter Säuglingsanfangs und Folgenahrung und Auswirkungen auf die Gesundheit von Säuglingen“, Bericht der Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung

Videos

Gutes Anlegen hilft dem Baby, mehr Milch zu bekommen und macht das Stillen angenehmer. Dieses Video zeigt, warum gutes Anlegen so wichtig für den Stillerfolg ist und was eine Mutter tun kann, um ihr Baby optimal an die Brust zu bekommen. Quelle: Global Health Media, 14.04.2021

Beitrag

Stillen fördern – die Ziele der Agenda 2030 umsetzen