Jungen im Nachteil - Foto iStock © mauro grigolloDie Jungen geraten in Kita und Schule immer mehr ins Hintertreffen. Unterstützung und Förderung konzentriert sich – mit Erfolg – auf die Mädchen. Das Ergebnis ist eine „neue Ungleichheit“.

Förderung speziell für Jungen?

Diese Situation beschreibt faktenreich die Journalistin Brigitta vom Lehn in der WELT Online.

Eine Erhebung der Vodafone-Stiftung fand zum Beispiel heraus, dass Mädchen im Schnitt bessere Noten als Jungen (2,58 versus 2,67) erhielten, obwohl sie in standardisierten Leistungstests schlechter abschneiden.

von Redaktion fürKinder

Links zum Thema

Presse

„Die Jungs sind die Verlierer des Bildungssystems“, WELT Online